Info & Preise - Kanu SaarFari

Direkt zum Seiteninhalt
Kanu Saar, Umweltschutz, Sicherheit
Informationen zum Paddeln

Eine der schönsten Möglichkeiten das Saartal zu erkunden ist, mit dem Kanu, Kajak oder Sup den Fluss entlang zu paddeln!
Dieses einmalige Erlebnis möchten wir möglichst vielen Menschen möglich machen.
Sprechen Sie uns an, wenn individuelle Anforderungen an Boote, Ein- und Ausstieg oder Streckenführung bestehen.
Wir geben die Information und Sie entscheiden, ob eine Kanutour das Richtige für Sie ist.
Grundsätzlich gilt: Sicherheit geht vor, Qualität ist Voraussetzung und Naturschutz ist unser Anliegen.   


Preise 2019

Alle unten aufgeführten Kanutouren sind ohne Kanu-Guide und werden von uns nicht begleitet.
Wenn ein Kanu-Guide erwünscht ist, bitte bei der Buchungsanfrage nachfragen, dieser kostet zusätzlich.








Test
Natur bewahren und schützen!

  • Als Kanuten lieben wir die Natur, möchten diese schützen, erhalten und anderen ein Vorbild sein!

  • Um Trittschäden zu vermeiden, starten und halten wir nur an extra ausgewiesenen Ein- und Ausstiegsstellen.

  • Wir paddeln mit unserem Boot nicht in Schilfgürtel, Röhrichtbestände sowie Teich- und Seerosenflächen, damit die Pflanzen nicht zerstört werden.

  • Um Wasservögel und andere Flussbewohner nicht zu stören, fahren wir nicht zu nah an die Tiere heran und halten uns fern von Nistplätzen und Rückzugsgebieten und verhalten uns möglichst leise.

  • Wir achten darauf, dass keine Plastikflaschen oder anderer Müll in den Fluss fällt.

  • Aus Artenschutzgründen ist die Mitnahme von Haustieren im Boot im Naturschutzgebiet nicht gestattet!








Was ist zu beachten?

  • Die Saar ist eine Großschifffahrtsstraße, hier gilt wie im Straßenverkehr auch absolutes Drogen- und Alkoholverbot!

  • Zur eigenen Sicherheit sollten Teilnehmer einer Kanutour schwimmen können! Kinder unter 12 Jahren sollten ihre ersten Paddelerfahrungen in Begleitung von Erwachsenen sammeln (mind. 1 Erwachsener pro Boot).

  • Unsere Schwimmwesten sind sehr bequem und hindern nicht beim Paddeln. Sie geben Auftrieb im Fall einer Kenterung und schützen vor Kälte und Verletzungen. Auch sehr gute Schwimmer tragen bei uns eine Schwimmhilfe.

  • Die Großschifffahrt hat immer Vorfahrt. Damit man nicht von einem großen Schubverband überrascht wird, paddeln die Kanuten auf dem Großfluss immer am Rand.

  • Verbotene und lebensgefährliche Bereiche, z.B. vor Wehren sind mit einem rot-weiß-rotem Schild gekennzeichnet. Diese Bereiche müssen großräumig umfahren werden.




Was ist mitzubringen?

  • Gute Laune
  • Genügend Zeit
  • Kopfbedeckung / Sonenrille / -creme
  • Je nach Wetter Regenschutz
  • Sportliche Kleidung und Schuhe, die nass werden dürfen
  • Anziehsachen zum Wechseln
  • Persönlich benötigte Medikamente
  • Mindestens 1 Liter Trinkwasser pro Person
  • 1 Personalausweis pro Gruppe
  • Kein Alkohol und keine Drogen






Boote und Ausrüstung von Kanu SaarFari

  • Kanu (Canadier oder Kajak)
  • Stechpaddel (für Canadier) oder Doppelpaddel (für Kajak)
  • Schwimm- oder Rettungsweste
  • Spritzwasserfester Packsack (Drybag)
  • Kanuwagen zum einfachen Transport der Boote an Land
  • Karte vom Flussabschnitt







© 2019 Kanu SaarFari GbR - Alle Rechte vorbehalten


Zurück zum Seiteninhalt